Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

LEGO-Friends im Test – LEGO spricht “Mädchen”

„Was hältst du davon, wenn wir deiner Freundin zum Geburtstag ein Lego-Set besorgen?“ „Nein Papa, ein „einfaches“ LEGO-Set geht gar nicht. Das muss schon LEGO-Friends sein…“

Na ich war baff! Was mir beim LEGO-Fest vergangenen Jahres (wir haben berichtet) erstmalig so richtig aufgefallen ist wurde von meiner Tochter, und offensichtlich ihren Freundinnen, komplett inhaliert. Mittlerweile ist ihre eigene „Heartlake City“, so nennt sich die eigene LEGO-Friends-Stadt, auf eine beachtliche Größe angewachsen. Von einer Schule, Emmas Sportwagen, dem großen Reiterhof, vielen kleinen Sets bis hin zur letztens getesteten Tierklinik, auf die ich hier etwas genauer eingehen darf.
Lego Friends

Tiere sind eine wichtige Sache

Bei fast allen Sets sind Tiere mit von der Partie. Da liegt es nahe das diese auch eine eigene Tierklinik brauchen. Die von uns getestete Tierklinik war für meine Tochter, mit fünf Jahren im Herbst 2013, noch etwas zu schwer um sie alleine zu bauen. Viele kleine Steckteile sind an engen Stellen und auch die Klebebilder sollten von Erwachsenen beim ersten Mal platziert werden. Doch jetzt, kurz vor dem Schulbeginn und nach etwas Übung, ist es eine Freude ihr beim Bauen zu zusehen.

3188_Tierklinik_Produkt

Im Handumdrehen…

gelang der Zusammenbau der LEGO-Friends-Schule. Obwohl eine Altersempfehlung von 6-12 Jahren besteht, ist dies für  unsere nun “geübte” Bauerinnen kein Problem mehr. Nach ein wenig Unterstützung beim ersten Friendsmodell, wie man sich am besten die Teile zurecht legt, den Plan liest und dann erst die jeweilige Seite fertig baut etc.. ging es schon alleine weiter.

Extra für Mädchen

LEGO hat es echt geschafft eine Produktlinie zu schaffen die genau auf die Zielgruppe abgestimmt ist. Mädchen die vielleicht bisher nicht zum LEGO-Spielen zu begeistern waren, werden jetzt erfolgreich abgeholt. Vom Inhaltlichen her muss ich dem Produkt vor allem anerkennen, dass es in Richtung “Gendergerecht” unterwegs ist. Fast fort sind die stereotypen Berufe für Frauen, her sind die Unabhängigkeit und ein schöner Mix aus unterschiedlichen Entwicklungsmöglichkeiten. Dies wird vor allem durch die bisher fünf Hauptcharaktere der Friends-Familie gezeigt. Andrea, Emma, Mia, Olivia und Stephanie haben alle unterschiedliche Berufswünsche, Hobbys und Interessen die nichts mit althergebrachtem zu tun haben (auch wenn mit dem kürzlich erschienenen Einkaufszentrum inklusive Schönheitssalon ein Rückschlag in Richtung “Typisch Mädchen” zu erkennen ist und vieles farblich noch immer in Pastell- und Rosatönen gehalten wird).

Fazit

Vor- und Nachteile von geschlechterspezifischem Spielzeug möchte ich hier nicht zum Thema machen. Was ich aber mehr als nur gerecht finde, ist dass es nun unter den “Mädchen-Spielsachen” endlich eine erstzunehmende Konkurrenz zu Putzwagerln, Küchen und Frisiersalons gibt. Ich hoffe, dass es so weiter geht und mich für diese Aussage keine/er steinigt ;-)

Die Tierklinik von LEGO-Friends wurde freundlicher Weise von LEGO zur Verfügung gestellt – Alle Bilder Copyright by LEGO(TM)

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl