Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

“Du bist nicht mehr so witzig wie Früher” – Verderben Kinder den Spaß?

Inspiriert von der Aussage meiner Frau “Du bist nicht mehr so witzig wie Früher” sitze ich hier und betreibe Ursachenforschung. Ich hab da auch gleich mal eine Mindmap gemacht um die Aussage aus möglichst allen Blickwinkeln zu betrachten.Mindmap2

In meinen folgenden Ausführungen gehe ich streng methodisch vor und werde dabei unterstützt durch einen “Leid-Genossen”, den Flix (Felix Görmann), der mir dankenswerter Weise erlaubt hat seine Illustrationen zu verwenden.

Die Alltagsbelastung:
Nimmt stetig zu. Bei dem Gedanken, dass ja alles besser wird wenn die Kinder dann einmal größer sind läuft man einem Trugschluss auf.Tag_903“Mann” glaubt auch in der Karenz die ganzen Dinge machen zu können die man bisher liegen gelassen hat z.B. Fahrräder instand setzen, modellbauen, lesen, chillen etc.. “Humbug” sag ich!Tag_896Ohne der Hilfe von Oma wären wir bis heute noch nicht einmal in der neuen Wohnung eingezogen. Ergo Karenz minus Oma ist gleich null Zeit für irgendwas. Nachsatz, zumindest wenn der Partner voll arbeitet. In der Zeit meiner Väterkarenz ist mein Respekt vor Alleinerzieherinnen und Alleinerziehern extrem gestiegen.

Changemanagement:
Einer Mehr = vieles anders.
Und wie! Schon alleine der Aufwand, der größeren Schwester einerseits erklären zu müssen, dass sich jetzt nicht mehr alles nur um sie alleine dreht und andererseits dabei so vorzugehen, dass sie dadurch keinen Groll auf die kleinere Schwester bekommt ist eine schier unüberwindbare Aufgabe. Dann passieren noch so lustige kleine Einrichtungsfehlerchen wie z.B. der richtige Platz für das Gitterbett. Hier war der Platz für eine maximale Länge von 123cm vorgesehen. Das Gitterbett war mit 120cm deklariert. Nur war damit die Matratzengröße gemeint. Vorweg an Alle die sich jetzt genötigt sehen mir zu sagen, “…das weiß man aber eh!”, ich habs nicht gewusst. Somit hatte das aufgebaute Bett eine Länge von 126cm. Mist! Würde mein bester Zynikerfreund, Bernd das Brot, jetzt sagen. Egal, auf der anderen Bettseite war dann eh noch ausreichen Platz und wer braucht schon Zugang zu Bettladen oder dem unterem Drittel seines Kleiderschrankes. Es lässt sich ganz toll monatelang aus nur zwei Fächern leben…

IUM (Integrationsunwillige Menschen):
Wer muss sich bei wem anpassen?
Ja, ich gebe es zu. Ich habe jetzt eine neue Mitbewohnerin, die lebt bereits seit einem Jahr in diesem Land und spricht gerade mal drei Wörter Deutsch. Und dennoch bin ich in diesem Fall schwer davon überzeugt, dass es an mir (uns) liegt sich in Ihrem Leben zu integrieren!Tag_899

Oft erinnern uns Kinder, zum Glück, an etwas wirklich Wichtiges im Leben: “Best things in live are for free!” und dass man vielleicht ein bisschen öfters Dinge anders denken sollte.

Diversitätsmanagement:
Kinder sprechen  viele Sprachen – auch deine? Tag_902Das GoT auf dem T-Shirt steht übrigens für Game of Thrones und das “Dothrakisch” klingt wirklich sehr ähnlich. Bei mir haben sich die ersten Brabbelworte unserer kleinsten Tochter (jetzt 1 Jahr) überhaupt so angehört: “ooooiiiiddddaaaa” – ich hoffe nur sie hat nicht mich damit gemeint. ;-).

Fazit: Ich mag vielleicht nicht mehr so Witzig sein wie früher. Aber wenn ich ausgeschlafen bin, dann verstehe ich echt viel Spaß. So wie der hier zum Abschluss:

Tag_898

Nochmals Danke für die alle Cartoons! Copyright: Der Flix

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl